THE HELPING HANDS

Du hast Fragen oder ein Problem? Dann wende dich jederzeit gerne an Phoebe Adams, Jake Javier Perez, Maisie Cartwright oder Mike L. Sanders. Wir werden dir so schnell wie möglich helfen!

WELCOME TO DETROIT

Mittig ausgelegt zwischen dem Lake Erie und Lake Huron befindet sich im Südosten von Michigan das Herz: Detroit. Obwohl sie nicht die Hauptstadt ist, gehört sie wohl zu den berühmtesten und beliebtesten Städten der USA. Von ihren unglaublichen Sehenswürdigkeiten abgesehen, wie zum Beispiel der berühmten Faust "Monument to Joe Louis" oder auch ganz einfach "The Fist" genannt, die in Downtown vorzufinden ist, sowie seinen unglaublichen Bildungsgebäuden wie dem "The Detroit Institute Of Arts", ist die Stadt die größte in ganz Michigan. Wer als Tourist in den Genuss einer Durchreise durch Detroit kommt, sollte sich also auf spannende Tage gefasst machen. Das Stadtgebiet ist 370,2 km2 groß (davon sind 359,4 km2 Landfläche) und erstreckt sich über rund 17 Kilometer entlang des Flussufers sowie zwischen 10 Kilometern am östlichen Rand und 23 Kilometer am westlichen Rand ins Landesinnere.

Eine feste Gliederung der Stadt im eigentlichen Sinne gibt es nicht. Verwaltungstechnische Grenzen wie Polizei- und Schulbezirke oder Sanierungsgebiete existieren nebeneinanderher und sind infolge der demographischen Entwicklung bereits mehrfach verändert worden. Dagegen spielt in der öffentlichen Wahrnehmung neben dem Stadtzentrum (Downtown) direkt am Detroit River vor allem die Woodward Avenue eine Rolle: Eine historisch wichtige und bis in die 1960er Jahre teilweise sehr prächtige Ausfallstraße, die von der Stadtmitte ausgehend in nordnordwestlicher Richtung verläuft und die Stadt großflächig in einen westlichen und östlichen Teil, die West Side und die East Side teilt. Entlang dieser Straße liegen wie an einer Kette aufgereiht einige Stadtteile mit stark unterschiedlichem Profil, beginnend mit Downtown, Midtown, New Center und North End, das wiederum von Hamtramck und Highland Park begrenzt wird, sowie wiederum nördlich davon die Gegend um den Palmer Park. Ferner nennenswert sind der südwestlich gelegene Zipfel am Detroit River, Southwest Detroit, sowie der Korridor entlang der Jefferson Avenue östlich der Innenstadt.

SHORT LINKS & BOARD INFO

Wir sind ein Real Life Forum mit Crime-Fokus und spielen in Detroit. In unserem Forum schreiben wir nach dem Prinzip der Ortstrennung und im Romanstil. Mitmachen darf jeder, der das 18. Lebensjahr erreicht hat.


#46

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 03.11.2019 14:44
von PURSUIT OF HAPPINESS
avatar



„ICH DENKE, WIR SOLLTEN SCHLAFEN, UM NICHT SO LANGE AUSEINANDER ZU SEIN. DENN WENN WIR
JEWEILS IN DEN TRÄUMEN DES ANDEREN SIND, KÖNNEN WIRD DIE GANZE ZEIT ZUSAMMEN SEIN."

- WINNIE, THE POOH


EINEN GEMÜTLICHEN SONNTAG WÜNSCHT DAS TEAM VOM PURSUIT OF HAPPINESS


nach oben springen

#47

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 03.11.2019 17:55
von MISERY BUSINESS
avatar


H A P P I N E S S IS A HOT DRINK ON A COLD D A Y.

    


“October extinguished itself in a rush of howling winds and driving rain and November arrived, cold as frozen iron, with hard frosts every morning and icy drafts that bit at exposed hands and faces.” ━ Halloween ist nun offiziell vorbei und auch wenn wir diese wunderbar schaurige Extrajahreszeit vermissen werden, freuen wir uns nun endlich darauf, dass schon bald die Weihnachtszeit eingeläutet wird. Während die Supermarkt Regale schon im August vollbepackt waren mit Spekulatius und co., genießen wir erst jetzt die kleinen Leckereien die uns den gemütlichen Couchabend versüßen. Passend dazu machen wir uns noch eine heiße Schokolade oder aber auch den ersten Glühwein des Jahres und lassen uns von kitschigen Weihnachtsfilmen auf Netflix berieseln. Das klingt doch einfach nach der perfekten Jahreszeit.




Ein wundervolles Wochenende, wünscht euch das Team vom MISERY BUSINESS
BACKGROUND & RULES LISTS & MORE WANTEDS MEMBER & SEATTLE APPLICATION AREA


nach oben springen

#48

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 03.11.2019 18:10
von S*CKER FOR PAIN
avatar

HOME SWEET HOME

Eine Woche ist nun vergangen, seit wir unser Koffer und Umzugskisten gepackt haben in das schöne Miami gezogen sind. Inzwischen haben sich Familienmitglieder, Liebende, Freunde und Kollegen wieder zusammengefunden, man hat sich eingerichtet, alte Bekannte wiedergefunden und neue Bande in dieser absoluten Traumstadt geknüpft. Der Alltag ist bei uns eingekehrt. Ja, wir sind angekommen.



Nun, können wir Miami so richtig genießen, die Stadt, die nicht umsonst den Titel "the magic city" trägt. Wir freuen uns darauf an den sandigen Küsten das Wetter zu genießen, das Skaten am Ocean Drive, uns durch die Küche von Little Havanna zu probieren, hautnah die Mangrovenwälder und die Korallenriffe der Biscayne Bay zu erleben, auf Tuchfühlung mit den Everglade-Alligatoren zu gehen und die immer im Wandel befindliche Street Art zu entdecken. Und natürlich, vergessen wir bei all dem das Feiern nicht.

Doch heute - lassen wir den Sonntag einfach mal Sonntag sein. All das läuft uns ja glücklicherweise nicht weg.

Einen entspannten Abend und viel Schwung für die neue Woche wünscht euch euer Team vom S*CKER FOR PAIN!


nach oben springen

#49

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 03.11.2019 20:25
von Myrte
avatar




HAPPY BIRTHDAY TO YOUUU



Das Forum feiert in diesem November den 1. Geburtstag. Solange habe ich auch endlich was zutun als nur gelangweilt in meiner Toilette zu sitzen.
Zusätzlich zum Geburtstag gibt es eine aufgebesserte Story...in der ICH leider keine Erwähnung finde. Was eine Sauerei.
Dafür findet unser Tagesprophet eine Erwähnung, der ab sofort aktiv für Gossip im Forum sorgt. Huiii.

Ich werde jetzt noch ein bisschen Kuchen futtern und in meiner Toilette feiern.


Ich wünsche feuchtfröhliche Grüße
- Myrte

• Wizarding World of Legilimens •


PS: Hermine und Ron machen gerade Ferien in Algerien. Ob sie wieder kommen, sehen Sie, wenn sie diese Lied anhörn:







nach oben springen

#50

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 04.11.2019 19:30
von NilesTheButler
avatar


Liebe Partner, wir haben ein paar Umbauten vorgenommen. Nicht nur, das wir einen neues Outfit haben, nein, wir haben auch unsere Story überarbeitet.
Von nun an sind wir ein Crossover aus Fantasy und Real-Life. Gern könnt ihr bei uns vorbei schauen und euch das ansehen, was wir geschaffen haben. Ihr seid herzlich eingeladen!
Wir hoffen, das unsere Nachbarschaft weiterhin bestehen bleibt?! Andernfalls gebt uns bitte eine Rückmeldung!

Liebe Grüße vom Team des Wind beyond the Shadow




Die grosse Schlacht hat begonnen.
Zusammen mit den Feenwesen, Dämonen und seiner eigenen Armee von Erdunkelten, stand Jonathan auf dem weiten Schlachtfeld. Auge in Auge mit den Nephilim, welche ein Bündnis mit den anderen Schattenwesen eingegangen war.
Die Schlacht war verheerend, lichtete erbarmungslos jegliche Reihen, gleich auf welcher Seite man stand. Am Anfang schien es, als könnte Jonathan besiegt werden, doch ausgerechnet die Erdunkelten brachten ihm den entscheidenden Sieg.
Die gnadenlos ausgedünnten Reihen der Nephilim und Schattenwesen zogen sich zurück, versorgten ihre Wunden und beratschlagten sich anschließend darüber, was nun zu tun sei.
Währenddessen errichtete Jonathan weitere Portale, durch die Dämonen aus zahlreichen Dimensionen einen Zugang zur Erde fanden. Mit ihnen schloss er seine Lücken und sammelte sich zum letzten, vernichtenden Schlag.

New York war nur noch ein Schlachtfeld. Immer mehr Schreckensnachrichten flimmerten über die TV`s. Nachrichten über bestialische Bandenkämpfe und Massenmörder häuften sich und täuschten die Menschen vor der Wirklichkeit.
Unfähig sich über solch eine Übermacht zu wehren ersann Magnus einen Plan.
Mithilfe der Leylinien erschuf er eine neue Dimension. Sonara eine Dimension in der Schattenwesen und Nephilim fortan friedlich miteinander leben konnten. Eine Dimension frei von Dämonen und den alten Vorurteilen.

Jedoch hatte er nicht bedacht, wie viel Energie er dafür benötigen würde, um diese Dimension zu erschaffen. Die Leylinien der Erde verloschen. Fortan war die Welt frei von aller Magie.
Durch verschiedene Portale in den Instituten weltweit, konnten die Schattenwesen und alle anderen, die sich nach einer neuen Heimat sehnten, entkommen. Viele würden wahrscheinlich noch folgen.

Während auf den Strassen der Stadt die "Kriminalität" ein unerhörtes Ausmass annahm machten sich die Überlebenden auf die Reise in ihre neue Heimat.
Werden sie es schaffen das Paradies zu erbauen von dem so viele träumen ?
Ist es tatsächlich möglich das es einen Frieden zwischen Nephilim und Schattenwesen gibt ?
Ist die neue Welt endlich frei von allen Dämonen ?
Kommen die restlichen Wesen auf der Erde klar,, nun da alle Magie für immer fort ist ?

Nun dies wird sich erst noch zeigen …

Inzwischen sind zwei Jahre vergangen. Alle haben ein Plätzchen für sich und die Lieben gefunden und die Gefahr scheint gebannt... Selbst New York wurde wieder aufgebaut. Die Unruhen haben sich gelegt und ein normales Leben scheint wieder möglich...
Doch Jonathan hat noch nicht genug. Er will die Schattenwesen ausrotten, bis auf den Letzten!
Einige Portale stehen noch offen, doch weiß er sie noch nicht zu finden, doch bald...

Free Fantasy & RealLife Forum – FSK 18 - Ortstrennung - eigene Wesen - New York als Reallife spielbar - Sonara freier Fantasybereich

Forum Bewerbung Gesuche


nach oben springen

#51

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 05.11.2019 11:57
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Liebes Partnerforum,

Halloween und somit die Zeit von Monstern und Gespenstern liegt nun hinter uns. Dennoch werden die Tage immer kürzer und die Nächte somit immer länger. Nicht selten kommt es daher auch mal vor, dass Menschen verschwinden. Wer hinter dem verschwinden steckt kann wohl niemand so leicht sagen. Doch unvergessen wird niemand sein. Nicht so lange noch jemand da ist, der sich eben erinnert.

Und so suchen auch unsere Mitglieder nach einigen Personen. Hat jemand sie vielleicht in eurer Nähe gesehen?



So sucht unsere Latina Cat nach ihrem besten Freund, woraus aber vielleicht auch mehr werden könnte.
Oder Rayne, die auf der Suche nach ihrer besten Freundin ist.

Schaut euch die Vermisstenanzeigen an. Vielleicht wurde irgendjemand von diesen Personen bereits gesehen.

Aber nach all den schaurigen Nachrichten, wünschen wir euch trotzdem einen schönen und hoffentlich stressfreien Dienstag.

Liebe Grüße aus New Jersey


1 Mitglied bedankt sich
nach oben springen

#52

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 05.11.2019 18:37
von Fates of Seattle
avatar



Der Herbst hat Einzug gehalten und nachdem jetzt Halloween vorbei ist, stellt sich die Frage



Wir sagen ganz klar: vielleicht!
Immerhin leben wir in einem freien Land, nicht wahr?

In diesem Sinne wünschen wir euch einen schönen Dienstagabend und immer schön gemütlich bleiben!



Es grüßt euch das Team von

FATES OF SEATTLE



1 Mitglied bedankt sich
nach oben springen

#53

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 05.11.2019 19:01
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

╙ DAY 1 : WE LIKE THEM BAD – THE GIRLS SAYS

“If men were ashamed when they should be, they’d have no time for anything else.”

Die Vermisstenanzeige hat die Tage bei uns viel zuwachs bekommen! Das heißt DU bist gefragt mein Lieber Herr von zu. Schau doch einfach mal HIER vobei und entdecke deinen eigenen inneren männlichen, maskulinen Mann! Natürlich lassen wir die GIRLZ auch nicht aus, doch heute ist der Tag des Mannes nach dem Spooky Halloween - war wohl doch zu erschreckend für einige~



LOVE U! THE WIT TEAM ♥


nach oben springen

#54

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 06.11.2019 18:05
von SCKER
avatar

SAXOPHON DAY

Wer kennt es nicht, dieses klassische Instrument? Ich bin ja wirklich ein Fan von dem Ding. Musik klingt einfach immer gut, wenn ein Saxophon dabei ist. Es klingt so, als würde es dich in eine Welt voller Rhythmus entführen Okay okay, ich schweife ab. Aber hier; entscheidet doch selbst was ihr davon haltet?



Überzeugt?
Für die, die noch etwas lernen wollen: Adolphe Sax hat um 1940 das erste Saxophon erfunden und wurde am 6 November geboren, was die Wahl des Datums wohl eindeutig erklärt.

Nun schmeißt euch in die Anzüge und genießt die Musik.
Wir wünschen euch allen ein wundervolles Bergfest, euer Team vom S*CKER FOR PAIN!


1 Mitglied bedankt sich
nach oben springen

#55

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 06.11.2019 19:42
von NeS-Team
avatar



Guten Abend meine Lieben Freunde! Natürlich ist hier wieder eure Carla mit einer Menge an Neuigkeiten mal sehen wo soll ich den da Anfangen, den ja es ist eine Menge passiert. Jedoch sollte ich Euch nun eins nach dem anderen erzählen was hier alles so passiert ist. Den die Gerüchte brodeln nur so wie alles andere auch!

Unser belgischer Prinz scheint es wohl sehr gut zu meinen den nun haben wir ihn doch erwischt mit der kleinen norwegischen Prinzessin gesichtet. Wie meine Quellen berichten scheint es auch zwischen den beiden heiß her zu gegen. Aber was ist mit der anderen Frau mit der wir ihn gesichtet haben? Ich bleib weiter für Euch dran um herauszufinden was da läuft!

Aber dazu kann ich nur noch sagen die junge Frau die wir vorher mit dem belgischen Prinzen tanzen gesehen haben wurde nun mit einem Werkstattbesitzer gesehen. Vor allem mehr wie nur knutschend also wer weiß was das den werden wird. Scheint da auch heiß her zu gehen, doch eure Carla bleibt dran.

Viele neue Gesichter haben unseren Weg zu uns gefunden, von Prinzen/Prinzessinnen rüber zu den einfachsten Bürgern die ihr Glück in der wundervollen Stadt von Los Angeles finden wollen. Aber wer weiß was für Geheimnisse diese mitbringen oder was auch tief verborgen ist, eure Cara bleibt dran und wird die dunkelsten Geheimnisse ans Licht bringen!

Das Never Ending Secrets wünscht Euch noch eine schöne Restwoche.


1 Mitglied bedankt sich
nach oben springen

#56

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 06.11.2019 20:42
von Hawke Tirado
avatar



Hallooooooooooooooooooooooooooo Ihr lieben RPG Freunde!

Da sind wir wieder, die Quatschköppe aus L.A.

Heute zum Wochenteiler kommen wir mit vielen tollen Sachen die das Sinners schöner machen.
Wir sind ja immer mal wieder am herum wurschteln in unserem schönen Forum und immer mal wieder kommt etwas Neues.
Nicht nur Events die irgendwie ausarten, nein auch andere Dinge mit denen wir unsere Userlein und Nachbarn und Schwestern überraschen.

Einigen ist vielleicht aufgefallen das wir ein paar neue Farben dazu bekommen haben. Und die stellen wir Euch gerne vor. Denn neben der Sicherheit dank Polizei, Feuerwehr und Medical One sind auch noch die Unbefangenen und die Anhänger rund um unseren X dazu gekommen. Unsere neuen Gruppen stellen wir Euch auch gerne kurz vor und auch sind schon Gesuche draußen zu denen sich sicherlich demnächst auch neue gesellen werden. Und auch läuft aktuell mal wieder ein neues ausgeartetes Event in welchem X und seine Anhänger wieder neues Chaos stiften.

X Call me X

Mit Sicherheit hat sich schon der ein oder andere gefragt, was sich hinter X verbirgt von dem im Sinners immer wieder erzählt wird.
Wer, oder was, genau X ist, weiß niemand. Denn hinter X verbirgt sich nicht nur eine einzelne Person, nein. X fand seinen Ursprung bei der Fundamentalist Church of Jesus Christ of Latter-day Saints, kurz FLDS. Wem dies kein Begriff ist: Es handelt sich dabei um eine fanatische Sekte mit einem Oberhaupt und einer sehr fragwürdigen Weltansicht.
X nahm sich offenbar den Prediger dieser Organisation als Vorbild und scharrt nun selbst seine Schäfchen um sich, wie er es nennt. Nur mit dem Unterschied, dass er nicht seine ganz eigene Religion unter die Leute bringen möchte, sondern gleich alle, die eine andere Ansicht teilen als er, auslöschen will.
Er ist für das momentane Chaos in Los Angeles verantwortlich, ebenso wie seine Anhänger, von denen sich mittlerweile immer mehr finden, welche es aber, ebenso wie der Misteriöse X, verstehen, sich im verborgenen zu halten, damit ihre Machenschaften nicht ans Tageslicht kommen.
Natürlich dürfen auch Neulinge als X´s Handlanger zu uns kommen, doch sollten diese wirklich sehr pingelig darauf achten, nicht erwischt zu werden, denn es muss euch bewusst sein, wenn einer von euch erwischt wird, landet er, entweder hinter schwedischen Gardinen, oder wird getötet. Je nachdem, wer ihn erwischt und was er angestellt hat.
Wichtig zu wissen ist, dass X nach keinem bekannten Muster vorgeht und die verschiedenen Anschläge nicht auf ihn zurückzuführen sind, es sei denn, er will es so. Wenn er dies beabsichtigt, hinterlässt er Nachrichten oder Notizen an seinem Opfer, an dem Schauplatz oder bei den Familien bzw Freunden des Opfers. Er hat eine extrem sadistische, psychopatische und morbide vorgehensweise und schreckt vor nichts zurück.

Neues zu den Taten von X und Co findet Ihr auch in unserem News Blog Fox News



The Unbiased

Was ich ziemlich hochtrabend anhört, ist aber an sich ganz einfach erklärt:
Die Unbefangenen im City of Sinners, sind neutrale Mitglieder. Das heißt konkret, dass diese Mitglieder, weder ein normaler Bürger sind, aber auch nicht zu einer unserer Fraktionen gehören.
Das beste Beispiel dafür ist unser Gabriel Campbell. Dieser leitet das Juweliergeschäft Blood Diamond und schmuggelt für jeden, der es gerade benötigt, Juwelen, Diamanten und/oder Schmuck durchs Land, oder aber auch ins Ausland.
Desweiteren fälscht er Gemälde und hat auch eine Möglichkeit entwickelt, in seinen Bildern Kokain oder andere Betäubungsmittel zu verbergen, damit diese durch den Zoll kommen. Für ihn selbst heißt das im Grunde, dass sich jeder an ihn wenden kann, natürlich gegen das nötige Kleingeld und eine Leistung von ihm erhalten kann, wenn der Preis stimmt. Egal ob Tambowskaya, oder aber auch die Cosa Nostras. Ein Bonus für Gabriel dazu ist auch, dass er selbst UND seine Familie dadurch unangetastet sind und bleiben. Das Geschäft von Gabriel ist ein vollkommen neutrales Gebiet, in welchem jeder Willkommen ist und wo auch hin und wieder geschäftliche Gespräche gehalten werden, denn sind dort, beziehungsweise in seinen Hinterzimmern, keine Waffen erlaubt und müssen, vorne am Thresen, abgegeben werden.
Aber nicht nur als Juwelierhändler kann man ein Unbefangener sein. Wenn ihr eine Idee habt, wie ihr den Familien von nutzen sein könnt, sprecht uns darauf an und nutzt so eure Chance, eure Finger in allem drin haben zu können, aber nicht befürchten müsst, dass man euch bei der nächstbesten Gelegenheit über den Haufen schießt. Natürlich müsst ihr dafür auch die Grundlegenden Regeln einheiten, wie zum Beispiel, stillschweigen darüber zu wahren, was für Geschäfte ihr erledigt, oder wer genau eure Kunden sind.



Los Angeles Fire Department [LAFD] / San Antonio Hotshots

Retten, bergen, schützen, löschen. Die 4 Stützpfeiler auf welche das Fire Department aufgebaut ist. Doch handelt es sich dabei nur um einen kleinen Teil der großartigen Arbeit, welche die Feuerwehrmänner und Frauen jeden Tag aufs neue erbringen.

>> Retten <<
Das Retten ist die Abwendung einer Lebensgefahr von Menschen durch Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe), die der Erhaltung oder Wiederherstellung von Atmung, Kreislauf oder Herztätigkeit dienen und/oder Befreien aus einer Zwangslage durch technische Rettungsmaßnahmen. Tätigkeitsfelder hierfür sind z. B. Feuer, Überschwemmungen oder Verkehrsunfälle.

>> Bergen <<
Die Feuerwehr kann weiterhin das Bergen von Sachgütern, toten Menschen oder Tieren übernehmen. Auch hierbei kommen Piloten zum Einsatz, die in Helikoptern Rettungseinsätze fliegen, wenn das zu betretene Terrain schwer zugänglich ist, oder aber eine Gefahr für die Feuerwehrleute darstellen würde.

>> Schützen <<
Vorbeugende Maßnahmen (das Schützen) beinhalten im Wesentlichen Elemente des Vorbeugenden Brandschutzes. Diese dienen der Vermeidung von Entstehungsbränden, z. B. durch Brandsicherheitswachen bei öffentlichen Veranstaltungen, oder konsequenter Brandschutzerziehung in der Bevölkerung, um auf Gefahren aufmerksam zu machen und richtiges Verhalten in Notsituationen aufzuzeigen.

Besonders in Industrienationen wird dem Betriebsbrandschutz immer mehr Augenmerk geschenkt, sei es durch eigene betriebliche oder auch durch öffentliche Feuerwehren.

Darüber hinaus wird die Feuerwehr im Rahmen behördlicher Baugenehmigungsverfahren größerer Bauvorhaben häufig hinzugezogen und um Stellungnahme gebeten. Weiterhin arbeitet die Feuerwehr in verschiedenen Fachgebieten bei der Erstellung von Standards mit.

Außerdem betreibt die Feuerwehr aktiven Umweltschutz, etwa durch die Eindämmung von Ölunfällen, Beseitigung von Ölspuren auf Straßen und Schutz vor chemischen, biologischen und atomaren Gefahren.

>> Löschen <<
Das Löschen ist die älteste Aufgabe der Feuerwehr. Bei diesem sogenannten "Abwehrenden Brandschutz" werden unterschiedlichste Brände mit Hilfe spezieller Ausrüstung bekämpft.
Hierzu nehmen sich die Firefighters auch speziell ausgebildete Piloten zur Hilfe, die, beispielsweise, mir Wasserlöschflugzeugen bei großflächigen Bränden helfen.

>> San Antonio Hotshots <<



Die Interagency Hotshot Crews (IHC), kurz als „Hotshots“ bezeichnet, sind die am besten ausgebildeten und erfahrensten Feuerwehreinheiten zur Wald- und Flurbrandbekämpfung in den USA. Sie bestehen aus 18 bis 22 Feuerwehrleuten und zählen zu den Handcrews, denen das händische Anlegen von Brandschneisen zukommt. Der Begriff „Hotshot“ bezeichnet umgangssprachlich den heißesten Teil eines Feuers und sollte den Einsatzort der Truppe charakterisieren. Da sie meist mit anderen Crews zusammenarbeiten und auch außerhalb ihres Bundesstaates eingesetzt werden können, sind Aufnahmekriterien, Ausbildungs-, Führungs- und Arbeitsweisen national vereinheitlicht.

Landesweit gibt es 114 Hotshot Crews, davon konzentrieren sich 60 in den durch Wald- und Buschbränden besonders betroffenen Bundesstaaten Kalifornien und Arizona. Eine weitere Elitefeuerwehrtruppe mit ähnlichem Aufgabengebiet sind die Smokejumper, welche ihre oft entlegenen Einsatzgebiete mit dem Fallschirm erreichen.


Medical One

Erstens nicht schaden, zweitens vorsichtig sein, drittens heilen.
Der Leitspruch aller Mediziner und so auch der, der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Medical One. Diese ausgebildeten Ärzte und Rettungsärzte haben spezielle Rechte, weswegen sich andere Notfallsanitäter etc strafbar machen würden.
So dürfen sie, an Ort und Stelle, Operationen oder sogar Amputationen durchführen, wenn diese medizinisch notwendig wären, um das Leben des Patienten zu erhalten. Diese Ärzte stehen zwar mit den Ärzten aus den Krankenhaus gleich, dennoch sollte man diese sehr von den anderen unterscheiden. Sie sind immer mitten im geschehen und kümmern sich darum, dass die Patienten tatsächlich schnellstmöglich eine umfangreiche, medizinische Versorgung erhalten. Sie sind ebenfalls berechtigt, Helikoptereinsätze fliegen zu lassen und arbeiten dazu eng mit dem LAPD und dem LAFD zusammen.
Die Ärzte des Medical One waren lange Zeit lediglich bei Rettungseinsätzen in Krankenwagen unterwegs, werden aber mittlerweile auch gerufen, sollte ein medizinischer Notfall bei einer der anderen großen Stellen eingehen. Die größeren Departmens verfügen auch über ihren eigenen Medical One Arzt, der die Einätze noch schneller begleiten kann.



Zu guter Letzt noch ein wenig Musik



In diesem Sinne. Eine schöne Restwoche Ihr RPG Fans

Euer City of Sinners Team


1 Mitglied bedankt sich
nach oben springen

#57

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 07.11.2019 18:56
von MISERY BUSINESS
avatar


I SOLEMNLY SWEAR THAT I AM UP TO NO G O O D.

        


“Seattle, the mild green queen: wet and willing, cedar-scented, and crowned with slough grass, her toadstool scepter tilted toward Asia, her face turned ever upward in the rain; the sovereign who washes her hands more persistently than the most fastidious proctologist.” ━ Mitte Ende der Woche! Endlich! Die Zeit bis zum Wochenende wird immer geringer und wir können es kaum noch erwarten, bis es endlich wieder soweit ist. In manchen Städten haben schon die ersten Wintermärkte geöffnet und das Wetter schreit doch schon geradezu nach einem Glühwein! Passend dazu bieten wir euch heute unsere ultimativen Wintersongs an!



Einen wundervollen Donnerstag, wünscht euch das Team vom MISERY BUSINESS
BACKGROUND & RULES LISTS & MORE WANTEDS MEMBER & SEATTLE APPLICATION AREA


1 Mitglied bedankt sich
nach oben springen

#58

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 08.11.2019 13:20
von WAR IS COMING
avatar



_______________________________________________
Liebe Partner,

nachdem es bei uns in den letzten Wochen etwas ruhiger zuging, wird es Zeit, dass wir auch mal wieder ein Lebenszeichen von uns geben! Und um unsere kleine Rückkehr zu feiern, haben wir nicht nur ein neues DESIGN zu präsentieren, sondern haben unsere Mitgliederzahlen auch auf den 'harten Kern' reduziert. Geblieben sind diejenigen, die wirklich motiviert sind, Charaleichen wurden aussortiert und wir sind bereit, aktiv wieder durchzustarten!

In diesem Zuge möchten wir euch auch dafür danken, dass ihr uns weiterhin als Partner treu geblieben seid und freuen uns auf die weitere Zukunft mit euch! (h)

Liebste Grüße,
das Team und die Member aus dem WAR IS COMING!
_______________________________________________

FORUM x WISSENSWERTES x GÄSTEBUCH


nach oben springen

#59

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 08.11.2019 17:40
von S*CKER FOR PAIN
avatar

COOK SOMETHING BOLD AND PUNGENT DAY
Koch-etwas-deftiges-und-scharfes-Tag

Ganz ehrlich? Wie kommt man nur auf solche Dinge? Wie kommt man auf die Idee zu sagen: Geil, wir machen nun mal einen bescheuerten Feiertag draus, indem wir allen sagen, sie sollen heute was Deftiges kochen. Uff. Wir haben auf jeden Fall keine Ahnung.



Aber ist doch eigentlich auch egal? Es geht um Essen und essen kann man doch eigentlich wirklich IMMER.
Dieser kuriose Feiertag wurde von dem US-amerikanischen Ehepaar Ruth und Thomas Roy von wellcat.com ins Leben gerufen. Sehr interessant, oder? zZz
Der Feiertag ist für alle, die ihr Haus für die nächsten sechs Monate, wegen des kalten Wetter, verbarrikadiert haben. Es ist der Tag um den heimeligen Geruch von deftigen, scharfen Essen im Haus zu schaffen. Vergesst dabei auf keinen Fall Sauerkraut und Knoblauch…!

Nun aber auf jeden Fall... HOCH DIE HÄNDE WOCHENENDE... oder so ähnlich. Euer Team vom S*CKER FOR PAIN!


nach oben springen

#60

RE: GUESTBOOK

in GUESTBOOK 08.11.2019 20:05
von NilesTheButler
avatar



Halloween ist nun eine Woche her, die letzten Süßigkeiten sicher vertilgt und das Völlegefühl sicher abgeflaut...
Das heißt, es wird Zeit, sich auf den Nikolaus vorbereiten! Nur noch vier Wochen, bis er kommt, also deckt euch mit Schuhcreme ein und macht auch ans Werk, damit sich die kleinen Überraschungen nicht als Kohle herausstellen!

Wem es zu schnell geht, oder zu langsam, der kann sich die Zeit mit ein wenig Bastelarbeit vertreiben!

In dem Sinne, auf ein gemütliches und produktives Wochenende!



Free Fantasy & RealLife Forum – FSK 18 - Ortstrennung - eigene Wesen - New York als Reallife spielbar - Sonara freier Fantasybereich

Forum Bewerbung Gesuche


Euer
NilesTheButler




Die grosse Schlacht hat begonnen.
Zusammen mit den Feenwesen, Dämonen und seiner eigenen Armee von Erdunkelten, stand Jonathan auf dem weiten Schlachtfeld. Auge in Auge mit den Nephilim, welche ein Bündnis mit den anderen Schattenwesen eingegangen war.
Die Schlacht war verheerend, lichtete erbarmungslos jegliche Reihen, gleich auf welcher Seite man stand. Am Anfang schien es, als könnte Jonathan besiegt werden, doch ausgerechnet die Erdunkelten brachten ihm den entscheidenden Sieg.
Die gnadenlos ausgedünnten Reihen der Nephilim und Schattenwesen zogen sich zurück, versorgten ihre Wunden und beratschlagten sich anschließend darüber, was nun zu tun sei.
Währenddessen errichtete Jonathan weitere Portale, durch die Dämonen aus zahlreichen Dimensionen einen Zugang zur Erde fanden. Mit ihnen schloss er seine Lücken und sammelte sich zum letzten, vernichtenden Schlag.

New York war nur noch ein Schlachtfeld. Immer mehr Schreckensnachrichten flimmerten über die TV`s. Nachrichten über bestialische Bandenkämpfe und Massenmörder häuften sich und täuschten die Menschen vor der Wirklichkeit.
Unfähig sich über solch eine Übermacht zu wehren ersann Magnus einen Plan.
Mithilfe der Leylinien erschuf er eine neue Dimension. Sonara eine Dimension in der Schattenwesen und Nephilim fortan friedlich miteinander leben konnten. Eine Dimension frei von Dämonen und den alten Vorurteilen.

Jedoch hatte er nicht bedacht, wie viel Energie er dafür benötigen würde, um diese Dimension zu erschaffen. Die Leylinien der Erde verloschen. Fortan war die Welt frei von aller Magie.
Durch verschiedene Portale in den Instituten weltweit, konnten die Schattenwesen und alle anderen, die sich nach einer neuen Heimat sehnten, entkommen. Viele würden wahrscheinlich noch folgen.

Während auf den Strassen der Stadt die "Kriminalität" ein unerhörtes Ausmass annahm machten sich die Überlebenden auf die Reise in ihre neue Heimat.
Werden sie es schaffen das Paradies zu erbauen von dem so viele träumen ?
Ist es tatsächlich möglich das es einen Frieden zwischen Nephilim und Schattenwesen gibt ?
Ist die neue Welt endlich frei von allen Dämonen ?
Kommen die restlichen Wesen auf der Erde klar,, nun da alle Magie für immer fort ist ?

Nun dies wird sich erst noch zeigen …

Inzwischen sind zwei Jahre vergangen. Alle haben ein Plätzchen für sich und die Lieben gefunden und die Gefahr scheint gebannt... Selbst New York wurde wieder aufgebaut. Die Unruhen haben sich gelegt und ein normales Leben scheint wieder möglich...
Doch Jonathan hat noch nicht genug. Er will die Schattenwesen ausrotten, bis auf den Letzten!
Einige Portale stehen noch offen, doch weiß er sie noch nicht zu finden, doch bald...

Free Fantasy & RealLife Forum – FSK 18 - Ortstrennung - eigene Wesen - New York als Reallife spielbar - Sonara freier Fantasybereich

Forum Bewerbung Gesuche


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 183 Gäste und 49 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1592 Themen und 55096 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Caleb Thorne-Braga, Colby Griffin, Faith Michaels, Maisie Cartwright, Natalie Andrews, Phoebe Adams

disconnected Shattered Memories Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen